News

Zurück zur Hauptseite

Wir begrüßen unsere neu hinzugewonnene Sportschule:

Bernie Willems, 7. Dan (Mülheim)

Generalversammlung der ITF-Germany e. V.
in den Räumen der Firma 5Elements

Am 7.3.2020 trafen sich die Delegierte unserer Vereine und Schulen der ITF-Germany e. V. in der Firmenzentrale unseres Sponsors 5Elements in Frankfurt / Eschborn.

Wir begrüßen u. a. unsere neu hinzugewonnenen Sportverein:
Taekwon Do Sportverein Castrop-Rauxel
Dipl.-Ing. Heinz Leymann, 7. Dan Taekwon-Do

Die ITF-Germany e. V. wird mit der Firma 5Elements, offizieller Ausrüster und Sponsor der ITF-G, in Kürze einen neu entworfenen ITF Anzug auf den Markt bringen. Unser Vizepräsident, Master Bruno Newel, hat eigens einen frei erfhältlichen und für Jedermann/frau tragbaren ITF-Anzug entworfen.
Damit möchten wir allen freien ITF Taekwon-Do Sportler/innen, national und international die Möglichkeit geben, einen ITF-Anzug tragen zu dürfen.
Die Markerechte für diesen Anzug werden aus rechtlichen Gründen von uns gesichert, so dass diese ITF-Anzüge einen klassischen Bezug finden und jeder Verein oder Sportschule diesen frei tragen darf.
Die neuen ITF-Anzüge wird es in folgenden Versionen geben:

Kup Anzug, Dan-Anzug und Instructor-Anzug
– in den Größen 110 cm bis 200 cm

Last but no least.
Für die kommenden zwei Jahre wurden wiedergewählt:
Master Andreas Granzow zum Präsident
Master Bruno Newel zum Vizepräsident
Sabum Burkhard Ladewig zum Vizepräsident


Vielen Danl für das entgegen gebrachte Vertrauen !

Master Andreas Granzow ist neuer
Europäischer Direktor der Taekwondo Hall of Fame

Zusammenarbeit der ITF-Germany und dem World ITF-Council

Das Präsidium der ITF-Germany e. V. und der A N T F (Austria) in den Niederlanden.

Das Präsidium der ITF-Germany und der ANTF (Austria) sind am 7. und 8.9.2019 zu Gast in den Niederlanden (Geldrop/Eindhoven).Master Chris Eikenhorst, 8. Dan Taekwon-Do (Präsident der NLTF) aus Holland, veranstaltete ein 2-tägiges Seminar mit Grandmaster Peter Harkess, 9. Dan, aus Schottland.
Die beiden Präsidien trafen sich in freundschaftlicher Atmosphäre und führten Gepsräche für eine internationale Zusammenarbeit.
Für die Interessen der ITF-Germany sprachen die Herren Master Andreas Granzow, 8. Dan, Master Bruno Newel, 7. Dan und Sabum Burkhard Ladewig, 6. Dan.
Für die Interessen der ANTF (Österreich) zeichnete sich Sabum Dalibor Medic, 6. Dan, verantwortlich.

Die ITF-Germany und ANTF (Austria) wird also demnächst auch eine engere Zusammenarbeit mit dem World ITF-Council unterstützen.

 

Die ITF-Germany e. V. stellt ihr National-Team vor

Am 7.9.2019 stellte die ITF-Germany e.V. das neue National-Team in Dortmund vor:
Das bisherige National-Team besteht aus rund 20 Personen und wird, neben der ITF-Germany, auch vom NWTV e. V. gestellt.
Die Bundestrainer Ahmed Sengezer und Osman Eryörük bereiten die Team-Teilnehmer/innen für die nächsten internationalen Meisterschaften vor.
Das National-Team besteht aus einem 20-köpfigen Kader, aus dem mindestens 10 aktive Wettkämpfer/innen gestellt wird.
Interessenten für den Kader wenden sich bitte an die Präsidien der ITF-Germany und des NWTV.
Die beiden Bundestrainer A. Sengezer und O. Eryörük entscheiden während des Kadertrainings über den Leistungsstand und wer im National-Team international startet.
Die Mitglieder/innen des National-Teams treten eineitlich im Anzug des Deutschen National-Teams auf.

An dieser Stelle bedankt sich die ITF-Germany e. V. für die Unterstützung der Sportartikelfirma 5 Elements, die unser Deutsches National-Team ausrüstet.

Hans-Gerd Hinz in Thailand ausgezeichnet

Am 24.08.2019 wurde unser Mitglied Hans-Gerd Hinz, eine erfahrene Kampfsportlegende aus den 80er Jahren und persönlicher Freund von Bill (Superfoot) Wallace, in Bangkok / Thailand für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Master Andreas Granzow, 8. Dan und Präsident der ITF-Germany, vertritt in der weltweit anerkannten Taekwondo Hall of Fame Deutschland. Er ließ sich es nicht nehmen einen der bekanntesten deutschen Kampfsportgrößen ehren zu lassen. Master Gerald Robbins, Präsident der Taekwondo Hall of Fame, folgte dem Ehrungsvorschlag von Master Andreas Granzow und lud Sabum Hans-Gerd Hinz, 6. Dan ITF (Member ITF-G) nach Bangkok / Thailand ein.

Sabum Hans-Gerd Hinz ist ein Ausnahmesportler im Taekwon-Do und Karate. Sein Werdegang startete Hans-Gerd bereits in den 70er Jahren, Schlag auf Schlag folgten zahlreiche nationale und internationale Wettkampferfolge. In den 80er Jahren zierte Hans-Gerd zahlreiche Cover von Kampfsportzeitschriften und füllte diese inhaltlich mit Wettkampferfolge und spektakulären Kampfszenen.

Das Präsidium der ITF-Germany gratuliert Hans-Gerd Hinz zu dieser hohen Auszeichnung und die Aufnahme in die High Society der Taekwondo Hall of Fame.

Erfolgreicher Lehrgang in Dortmund

Am 14. April veranstaltete die ITF-Germany einen Lehrgang mit Master Tarciso Martella, 8. Dan und Master Andreas Granzow, 8. Dan, in Dortmund. Gastgeber der örtlichen Räume war GM Max Geburt, 9. Dan.

Außergewöhnlich gut kam dieser Lehrgang bei allen Mitgliedern an, da alle Teilnehmer/innen auf ihre sportlichen Kosten kamen.

Master Tarcisio Martella war bereits in den 90er Jahren der Chef des Demonstrations-TEAM in der ITF-D. Seine aussergewöhnliche Beinarbeit und seine bestechende Choreographie, welche er immer wieder bei Meisterschaften zum Besten gab, hinterließ ein prägendes Bild. Toni gehört somit zweifelsohne zu den Ausnahme-Taekwondoin.

Master Martella, der liebevoll gerne Toni genannt wird, beherrscht nicht nur Taekwon-Do mit Virtuosität. Er gab sein Wissen mit  Perfektion und Professionalität an die begeisterten Studenten weiter.

Einen Dank an die Gründerlegende GM Max Geburt, 9. Dan, der vor 40 Jahren den NWTV gründete und in Nordrhein-Westfalen zahlreiche Lehrer hervorbrachte.

Im Gegensatz zu vielen koreanischen Lehrern, die teils festgefahren ihre Abläufe stumpf übermitteln, stellte sich Toni auf die einzelnen Bedürfnisse und Frage der Studenten und Studentinnen fachlich ein. Keine Frage bleibt unbeantwortet.
Master Martella ging jede Technik detailliert durch und sorgt somit auch für eine besondere soziale Kompentenz zwischen Schüler und Meister.

Internationale Zusammenarbeit

Im Zuge der letzten Jahre hat die ITF-Germany loyal ihre Mitgliedschaft in der ITF in Wien gehalten. Unter Präsident Chang Ung war eine Zusammenarbeit problemlos. Seit der Übernahme von Präsident Ri, Yong-Son und dem damit verbundenen nordkoreanischen Einfluss, veränderte sich die Lage für viele demokratisch geleiteten NGBs. Mit unter wurden gegen das Wohl der offiziellen ITF-NGBs die Regeln geändert, um damit den Weg parallel für eine zweite nationale IMGC-NGB zu schaffen. Diese Zweit-NGBs werden dann per Hintertüre in die ITF geholt und von Wien unterstützt. Wenn sich eine demokratische NGBs nicht den gewollten Regeln der ITF in Wien anpasst, wird diese systematisch ignoriert und durch eine IMGC-NGB ausgetauscht.

Das Aushängen der nordkoreanische Flagge ist für die Mitglieds-NGBs innerhalb der ITF in Wien ein besonderes Zeichen von Loyalität !

Hier an der IMGC sieht man deutlich, welchen Stellenwert die IMGC-NGBs in der ITF einnehmen und sich der NGB-Status verschiebt. Wer sich nicht anpasst, der wird nach unten verschoben und schlussendlich ausgetauscht.

Die ITF-Germany hat mehrfach schriftliche Eingaben und auch durch Besuche im Hauptquartier in Wien versucht mit den Offiziellen die Dinge zu klären. Leider führte keiner dieser Begegnungen zu einer einvernehmlichen Lösung. Ganz diplomatisch hat man sich dort die Sorgen und Nöte angehört aber geändert hat es nichts. Im Gegenteil, die ITF in Wien führte ihren Kurs auf Biegen und Brechen durch und hatte zwei ehemalige Mitglieder, die durch Verrat an der ITF-Germany sanktioniert wurden, weiterhin als Mitglieder der ITF in Wien unter neuer Flagge als Vorstände der IMGC-Germany aufgenommen und für deren 5. und 4. Kup Träger innerhalb von 4 (vier) Monaten drei Dan-Zertifikate ausgegeben. Dies führte zur Erkenntnis, dass die nordkoreanischen Vertreter der ITF in Wien mit Begriffen wie “neutral” oder “demokratisch” und “Loyalität” ein einseitiges Verständnis haben.

Die Deligiertenversammlung vom März 2019, hat nach den obigen Erkenntnissen sich für eine offene Zusammenarbeit mit anderen ITF-Organisationen ausgesprochen, um ihren Mitgliedern den Druck zu nehmen.

Update: 20.9.2019

Da die ITF in Wien seit 2018 den Kontakt zur ITF-Germany eingestellt hat und unserem Bundestrainer Osman Eryörük den 5. Dan verweigert hatte, hat auch die ITF-Germany den Kontakt zur ITF in Wien eingefrohren.

Foto rechts: Sabum Osman Eryörük, 4. Dan Taekwon-Do

Aufgrund der ablehnenden Haltung durch die ITF in Wien,  wird die ITF-Germany Sabum Osman Eryörük demnächst zum 5. Dan befördern und durch GM Peter Harkess, GM Georgios Stylianidis und GM Morris AlaRashi bestätigen lassen.

Des Weiteren hat die ITF-Germany ab sofort die Zusammenarbeit mit GM Peter Harkess (Schottland) vom World-ITF-Concil aufgenommen.

Anlässlich dessen war das Präsidium der ITF-G, vertreten durch Master Andreas Granzow und Master Bruno Newel in die Ortschaft Wishaw nach Schottland gereist, um dort die Verantwortlichen des World ITF-Councils, GM Peter Harkess und Master Stephen Rooney zu treffen. Hierbei fanden wir weitere alte Weggefährten aus der ITF in Wien vor, die ebenso mit ihren NGB*s im ITF-Council einen neuen Hafen gefunden haben.
Als Non-Profit Organisation wird im ITF-Council der Taekwon-Do Sport groß geschrieben. Kammeradschaft, Freundschaft und echte Zusammenarbeit steht im Vordergrund.
Die Studenten haben erfahrene Großmeister und Meister zu greifen nahe und im ITF-Council eine echte soziale Kompetenz.

Neben unseren nationalen Dan-Urkunden, können die Probanden auch die ITF-Council Dan-Urkunden erhalten,

Master Bruno Newel erhält die Dan-Urkunde zum 7. Dan des ITF-Council von Grand Master Peter Harkess. Daneben die Dan-Urkunde der ITF-Germany zum 7. Dan.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und sehen unsere Freunde im kommenden Jahr 2020 im August zur Europameisterschaft wieder.

Generalversammlung der ITF-Germany

Board of Directors der ITF-Germany bei der Delegiertenversammlung am 30.3.2019 in Marburg (v.l.n.r.).

Master Andreas Granzow, 8. Dan (Stuttgart), Sabum Ralf Cebulla, 6. Dan (Siegelau), Prof. Dr. Björn Wolle, 6. Dan (München), Master Seyfettin Eryörük, 7. Dan (Kassel), Master Bruno Newel, 7. Dan (Marburg), Sabum Osman Eryörük, 4. Dan (Kassel) und Sabum Burkhard Ladewig, 6. Dan (Herne).

——————————————————————————————————

Vorstandssitzung in Frankfurt – Eschborn

Am Samstag, den 26.01.2019 trafen sich der geschäftsführende und der erweiterte Vorstand zum gemeinsamen Austausch und Info-Gespräche in Frankfurt – Eschborn. Hierzu lud das Präsidium alle Vorstandsmitglieder in die Geschäftsräume der Firma “5 Elements” ein, um zugleich den neuen Sponsor der ITF-Germany vorzustellen und den Vorstandsmitgliedern den Geschäftsbetrieb und die umfangreichen Warenlagerbestände und die Arbeitsvorgänge zu zeigen. Erschlagen von der Warenvielfalt und dem arbeitetenden Maschienenpark, waren die Vorstandsmitglieder sichtlich beeindruck. Während die übrigen Vorstande das vielfältige Sortiment in Handling und Qualität begutachtete, erarbeitete das geschäftsführende Präsidium mit dem Geschäftsführer der Firma 5 Elements die Sponsorenverträge.

Aus dem Equipment der Fa. 5 Elements, werden die National-Teams der ITF-Germany zu Werbezwecken vollständig mit Team-Anzügen, Sporttaschen und Schutzausrüstungen mit Produkten von “5 Elements” sowie Symbolen der ITF-Germany einheitlich eingekleidet und ausgerüstet, um Sponsor und ITF-G auf nationalen und internationalen Veranstaltungen zu re/präsentieren.

Ebenso werden zu Werbezwecken Plakate und Flyer des Sponsors, mit Symbolen und Kampftechniken von ITF-G Mitgliedern präsentiert und dargestellt, wie auch Veranstaltungsplakate und Flyer der ITF-Germany mit dem Werbelogo des Sponsors versehen sein werden. Ebenso wird ein Werbelink des Sponsors demnächst auf dieser Webseite veröffentlicht.

Aber auch weitere Themen wurden erörtert, welche die ITF-G betreffen. So zum Beispiel die weitere Vorgehendsweise mit der ITF in Wien und dass die ITF-Germany sich strickt an das deutsche Satzungsrecht hält und keine Einflüsse oder Eingrenzungen durch politisch orientierte Sportverbände zulassen wird.
Die ITF-Germany ist ein deutscher Fachverband und steht für die Erhaltung der Originalität, so wie der Begründer General Choi, Hong-Hi sein ITF Taekwon-Do erschaffen hat.
Als anerkannte und gemeinnützig arbeitende NGB untersteht die ITF-Germany dem Kontrollmechanismus der deutschen Gerichtsbarkeit und Finanzamtes.
Die ITF-Germany arbeitet autark und autonom.
Ähnlich wie die Deutsche Taekwondo Union – Mitglied der WT(F) – vergibt auch die ITF-Germany nationale Dan-Zertifikate. Die ITF-Germany respektiert jede andere Taekwon-Do Vereinigung und erlaubt ihren Mitgliedern die Teilnahme an verbandsoffenen Turnieren.

In diesem Zusammenhang möchten wir für demnächst ein gemeinsames Seminar mit Master Andreas Granzow und Majestro Tarchisio Martella für das Frühjahr/Sommer ankündigen.
Toni Martella lebt in Italien und ein langjähriger Freund (bereits aus der ITF-D) von uns und leitete professionell viele Jahre das Demo-Team in der ITF-D.

Weitere Infos und Termine folgen demnächst auf dieser Webseite und und ausführlich auf unserer Generalversammlung am 30. März 2019 …..

 

——————————————————————————————————

 

——————————————————————————————————

Erfolgreiche Dan-Prüfung in der Sportschule Ko-Dang zum 1. Dezember 2018

Die ITF-Germany gratuliert Grandmaster Morris AlaRashi und seinen 9 Probanden

zur bestandenen Danpfügung. Es bestanden 5 Personen den 1. Dan und 4 Personen den 2. Dan.

Master Bruno Newel übergab die offiziellen ITF-Germany Dan-Zertifikate im Namen des Präsidiums.

——————————————————————————————————

Deutsche Taekwon-Do Meisterschaft 2018 in Dortmund

INTERNATIONAL GERMAN TAEKWON-DO CHAMPIONSHIP 2018

– Artikel in der Zeitrschrift “Budoka” –

——————————————————————————————————

Die ITF-Germany gratuliert zur bestandenen Danprüfung am 12. Nov. 2018.

3 Mitglieder der griechischen ITF aus Thessaloniki wurden in Deutschland geprüft und erhalten die offiziellen ITF-Germany Diplome:

Kirimalakis Stavros zum 2. Dan; Mouzakis Nikolaos zum 5. Dan und Athanasiadis  Kyriakos zum 7. Dan (Mastergrad).

Ebenso erhielt Prof. Dr. Björn Wolle aus München vom Präsidium der ITF-Germany sein Diplom zum 6. Dan.

——————————————————————————————————

 

Sabum Grigory Lyu (Bild links), erhält in Ludwigsburg seine Urkunde zum 6. Dan von Sonim-Sahyun (SM) Andreas Granzow.

Weitere News

Die ITF-Germany mit dem ITF-Präsidium in Wien im Gespräch

Die ITF-Germany hat in Wien die neuen Zertifikate vorgestellt.

Zugleich haben beide Präsidien ihre gegenseitige Unterstützung erneut bekräftigt.

Präsident Andreas Granzow zum 8. Dan (Senior-Master) ernannt.
——————————————————————————————————

Die ITF-Germany freut sich mit Herrn Hans-Gerd Hinz.
Die Legende Grandmaster Bill (Superfoot) Wallace ehrte Hans-Gerd in den USA mit dem Texas-Masterdan.

Zugleich gratuliert die ITF-Germany Hans-Gerd Hinz zum 6. Dan (ITF Taekwon-Do).

Die ITF-Germany hat insgesamt 28 Mitglieder auf Bundesebene mit ihrer neuen Danstufe zertifiziert. – weitere folgen demnächst!
Darunter sechsmal 1. Dan, zweimal 2. Dan, einmal 3. Dan, viermal 4. Dan, einmal 5. Dan, siebenmal 6. Dan, sechsmal 7. Dan, zweimal 8. Dan und zweimal 9. Dan.

Ahmet Sengezer, 3. Dan; Dietmar Baumeister, 4. Dan; Angelina Newel, 4. Dan; Matthias Gugel, 4. Dan;
Christian Traumüller, 4. Dan;  Suad Bajramovic, 5. Dan; Burkhard Ladewig, 6. Dan; Hans-Gerd Hinz, 6. Dan; Helmut Schrepf,
6. Dan; Ralf Cebulla, 6. Dan; Gunars Smiltenis, 6. Dan; Karip Tercan, 6. Dan; Holger Kosch, 6. Dan;  Grigoriy Lyu, 6. Dan;
Wilfried Peters, 7. Dan; Seyfettin Eryörük, 7. Dan; Oliver Drexler, 7. Dan; Bruno Newel, 7. Dan; Athanasiadis Kyriakos, 7. Dan;
Andreas Granzow, 8. Dan; Theodoros Kosmidis, 8. Dan; Panagiotis Kosmidis, 9. Dan; Max Geburt, 9. Dan
Herzlichen Glückwunsch an alle neuen Danträger !
Übergabe fand am 7. September 2018 um 19 Uhr in Alzey/Rheinland-Pfalz statt.
Die Zuge des neuen Kampfsportcenters, hat die ITF-Germany “The Dojo”
von unserem Sportkamerad und Bundestrainer Oliver Drexler eingeweiht.
– hier werden in Zukunft die Champion für die ITF-G trainiert –
Zugleich stellte Wilfried Peters sein neues Taekwon-Do Buch vor.
Die offizielle Übergabe der Zertifikate erfolgt am 7. September 2018 um 19 Uhr.
Kampfsportcenter Drexler “The Dojo”, Otto-Lilienthal Str. 2c, 55232 Alzey

 

Bild unten zeigt Lars Alexander Albrecht mit seiner Urkunde zum 2. Dan.

Das Präsidium der ITF-Germany gratuliert allen neuen Dan-Träger!

—————————————————————————————————–

Sechs neue Black-Belts für die ITF-Gemany e. V.

 

Lars Albrecht, 2. Dan (Powerhouse Ludwigsburg)
Monika Ladewig, 2. Dan (TV Wanne 1885 e.V.)
Laura Colletti, 1. Dan (TV Wanne 1885 e.V.)
Daniel Colletti, 1. Dan (TV Wanne 1885 e.V.)
Gabriel Richter, 1. Dan (TV Wanne 1885 e.V.)
Susanne Colletti, 1. Dan (TV Wanne 1885 e.V.)

 

Prüfer in Ludwigsburg:

Präsident Master Andreas Granzow (7. Dan),
Vizepräsident Sabum Burkhard Ladewig (5. Dan).
General-Sekretär Sabum Dušan Vlajkov (4. Dan)

Das Präsidium der ITF-Germany gratuliert allen neuen Dan-Träger!

——————————————————————————————————

Aktuell:

ITF Dan-Urkunden der ITF-Germany mit internationaler Anerkennung durch zertifizierte ITF-Großmeister (GM).

(ganz nach originalem Vorbild mit niedrigen Gebühren)

——————————————————————————————————

CONGRATULATIONS

GM Andreas Granzow, PRESIDENT of ITF-GERMANY and DIRECTOR of the TAEKWONDO HALL OF FAME® representing GERMANY

——————————————————————————————————

Unsere Neuaufnahme:

Taekwon-Do Schule Düsseldorf

Herzlich Willkommen !

 

Senior-Master Theodoros Achilles Kosmidis, 8. Dan

——————————————————————————————————

Weltverband bestätigt die NGB ITF-Germany in Deutschland

Für nähere Informationen  Bild anklicken!

——————————————————————————————————

Die ITF-Germany gratuliert zum

Anlässlich zum 100sten Geburtstag von General Choi, Hong-Hi,

gibt die ITF-Germany für ihre Mitglieder eine Sondermarke 2018 heraus.

——————————————————————————————————

Die folgenden Prüfernummern sind ab dem 05.02.2018 ungültig:

Nr.:  07 und 17

——————————————————————————————————

Mitgliederversammlung der ITF-Germany am 24. Februar 2018 in Marburg

——————————————————————————————————

 

Hall of Fame in NewYork

Neue Prüfungsverordnung:

Das Präsidium der ITF-G hat einstimmig beschlossen, dass die Inhaber von 2. u. 3. ITF-Dangraden
eine zeitlich begrenzte Sonderlizenz zur Durchführung von Kup-Prüfungen erhalten.

Ein 2. Dan kann Kup-Prüfungen bis 5. Kup durchführen.

Ein 3. Dan kann Kup-Prüfungen bis 1. Kup durchführen.

weiterlesen……

Aktuelle Prüferliste 2017

Für Vereine und Schulen der ITF-G

Wie euch sicher noch in Erinnerung ist, haben die beiden weltgrößten Taekwon-Do-Repräsentanten von ITF und WTF, Herr Prof. Dr. Chang Ung und Dr. Choue, Chung-Won, während den olympischen Spielen der Junioren in Nanjing/China in 2014, unter dem Segen von Dr. Thomas Bach (Präsident des I. O. C.) eine gemeinsame Übereinkunft für eine zukünftige Zusammenarbeit zur gemeinsamen Olympiateilnahme beider Weltverbände unterzeichnet.

In freundschaftlicher Atmosphäre trafen sich am 3. Mai 2017 beiden Weltpräsidenten, Herr RI, Yong-Son (ITF) und Herr Dr. Choue, Chung-Won (WTF), zusammen mit dem früheren ITF-Präsident Prof. Dr. Chang Ung und Dr. Thomas Bach (Präsident vom I. O. C.) in Lousanne / Schweiz, zu einer weiteren bewegenden Übereinkunft. Von dieser neusten Übereinkunft werden noch in diesem Jahr die Taekwon-Do Athleten von ITF und WTF profitieren.

In diesem sportlichen Zusammenhang lassen WTF und IOC keinen Zweifel offen, dass beide Welt-Präsidenten in Puncto Taekwon-Do ausschließlich nur den originalen (unseren) ITF-Weltverband mit Sitz in Wien anerkennen und zusammen arbeiten werden.

Da die ITF-Germany als legitime nationale Vertretung den originalen ITF-Weltverband in Deutschland repräsentiert, senden wir unseren Mitgliedern die neuste und gemeinsame Übereinkunft beider Weltverbände via Email.

Der ITF-G Vorstand

Zurück zur Hauptseite